Einleitung

voodoomasterDer moderne Mensch ist nicht von Unheil und Leiden geschützt.
In unseren Breitengraden werden Tieropfer, oder altertümliche Rituale nicht mehr praktiziert.
Es werden andere Praktiken angewandt, wie zum Beispiel das Virtuelle Voodoo, wie Sie es auf dieser Seite sehen.

Sinn und Zweck?
Der Anwender kann sein Anliegen, oder Problem auf die Voodoo-Puppe übertragen.
Das Problem, das Schmerzen oder Unruhe verursacht, wird in die geistige Welt der Voodoo-Götter übertragen.

Wie wirkt die Beschwörung?
Beschreiben Sie Ihr Problem, oder Anliegen.
Vielfach ist eine Lösung schon bereit, aber wird nicht erkannt.  
Und genau hier setzt die Hilfe der Voodoo-Götter ein.
Das Problem, oder Anliegen wird Formuliert und auf die Voodoo-Puppe übertragen.
Nachdem die Beschwörung übermittelt wurde, arbeiten die Voodoo-Götter für Sie.

Wichtig!
Lassen Sie die Voodoo-Götter für Sie Arbeiten.
Das heisst, überlassen Sie Ihr Problem, oder Anliegen den Voodoo-Göttern, manche Anliegen brauchen mehr Zeit, aber in jedem Fall wird sich eine Reaktion einstellen.

Um die Beschwörung, oder den Wunsch zu verstärken, können Sie zusätzlich Ihr persönliches Voodoo-Symbol erstellen.
Wie Sie Ihr persönliches Voodoo-Symbol erstellen und aktivieren erfahren Sie nach Ihrer Registrierung.

Warum ein Opfer bringen?
Im Reich der Voodoo-Götter werden symbolisch Opfergaben in einem Ritual entrichtet.
Wie schon erwähnt bringt der moderne Mensch keine Tier- oder ähnliche Opfer mehr.
Heutzutage gibt es andere Wege.

Warum für eine Beschwörung Geld zahlen?
Der Opfergedanke ist in allen Voodoo-Ritualen elementarer Gedanke.
Der Betrag wird bewusst klein gehalten, damit jeder sich an die Voodoo-Götter wenden kann.